Start Podcast PODCAST HB#57 Facepalm

PODCAST HB#57 Facepalm

TEILEN

Facepalm (englisch face = ‚Gesicht‘ und englisch palm = ‚Handfläche‘) ist ein Begriff des Internetjargons. Das Mem beschreibt die nonverbale Geste, in der eine Hand Teile des eigenen Gesichts bedeckt, insbesondere die Augen. Die Geste bringt gegenüber einer anderen Person (oder seinem Lieblingsverein) als Reaktion eine Betroffenheit zum Ausdruck, die sich aus einer beobachteten situativen logischen, urteilenden oder Gedächtnis-Fehlleistung (oder fußballerischen Fehlleistung) des anderen ergibt.

Der Facepalm soll verschiedene Gefühle (Fassungslosigkeit, Scham, Verlegenheit, Skepsis, Frustration, Ekel oder Unglück), vor allem aber Ärger und „Fremdscham“ über die „Dummheit“ oder Ungeschicklichkeit einer Person (oder des Lieblingsvereins) oder Tat ausdrücken.

Eine vergleichbare Redewendung ist im Deutschen das „sich an den Kopf fassen“ oder „sich an den Kopf greifen“. Dies kann als „kein Verständnis für etwas haben“ interpretiert werden.

Quelle:Wikipedia

Florent, Marc und Lukas besprechen vor dem Spiel gegen Köln…ähm Augsburg…die vergangenen Ereignisse und Entwicklungen nach der Rückkehr aus Bilbao. Nachdem sie sich diese Unverschämtheit an Fußball dann zu Gemüte geführt hatten, wird auch kurz noch die desolate Leistung unserer Mannschaft zum Thema. Trotz dessen ist es eine launig Folge geworden. Viel Spaß beim Hören!

PS: Grüße an unsere Kollegen von Drei90! :-*

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Kommentar verfassen